Miami & Miami Beach - Die Lifestyle Metropole

Miami Beach Miami-Dade County FL

Route anzeigen

Viele halten sie für die heimliche Hauptstadt Floridas. Miami, die größte Stadt im Süden nach Jacksonville und zweitgrößte Stadt des Sunshine State ist das Tor zu Lateinamerika und der Karibik.

Englisch ist zwar die offizielle Landessprache, doch ein Großteil der Einwohner/innen spricht spanisch. Miami liegt in der Mündung des Miami River, in der Key Biscayne Bay, die Teil des Atlantischen Ozean ist.
Die Stadt hat rund 420.000 Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von 143 Quadratkilometern. Vielen ist die Stadt mit ihren imposanten Hochhäusern und dem großen Kreuzfahrtterminal aus der Serie Miami Vice bekannt, die in den 80er Jahren über die Fernsehschirme flimmerte.
Die interessantesten Stadteile, die eine Besichtigung lohnen, sind das quirlige Coconut Grove mit seinen vielen Straßencafès und Restaurants, sowie Corals Gables mit seinen schönen Luxusvillen, teils im spanischen Baustil.
In Little Havanna, entlang der berühmte Calle Ocho, leben viele Kubaner. Sie bilden die weitaus größte Bevölkerungsgruppe in Miami.

Hotel in Miami buchen

 



 Miami Beach 

Sehen und gesehen werden, so lautet das Motto an der Flaniermeile und am Strand von Miami Beach.
Miami Beach ist auch unter den Namen South Beach bzw. der Abkürzung "Sobe" bekannt. Die populäre Fernsehserie "Miami Vice" aus den 80er Jahre trug zu einem sehr hohen Bekanntheitsgrad von Miami Beach dazu. Das Art Deco Viertel in South Beach zählt mit zu den Hauptattraktionen, neben den sehr langen Sandstrand.
Zwar findet man hier einen schönen breiten Strand und ein klares Wasser, aber in der Hochsaison ist hier viel los und man findet keine Ruhe.
Man ist hier immer mitten im Geschehen.

Hotel in Miami Beach buchen