Fort Myers & Ft. Myers Beach - Palmen und Strandleben

Fort Myers Beach Lee County FL

Route anzeigen

Fort Myers liegt direkt am Calooshatchee River und wurde 1850 als Fort im Kampf gegen den Indianerstamm der Seminolen gegründet.

Die Stadt wurde nach Colonea Abraham C.Myers, dem Schwiegersohn des Fortgründers benannt. Henry Ford (Automobilhersteller) und Thomas Alva Edison (Erfinder der Glühbirne), sie beide trugen dazu bei, dass die kleine sympathische Stadt bekannt wurde. Die Stadt selbst hat gerade mal knapp 64 000 Einwohner. Fort Myers ist auch als "Stadt der Palmen" bekannt.
Auf der anderen Seite des Calooshatchee River befindet sich die Stadt Cape Coral, eine mit 50 Jahren recht junge Stadt, die jetzt schon knapp 170 000 Einwohner zählt. 20 Prozent davon sind Deutsche, die größte Bevölkerungsgruppe.

Der Strand, Fort Myers Beach, ist eine eigene Stadt für sich, mit rund 6 300 Einwohnern und liegt auf Estero Island.
Am schönsten ist der nördliche Zipfel der Insel, dort kann man unter anderem auch Privathäuser mieten. Der weiße Sandstrand ist ebenso schön wie der auf den vorgelagerten Inseln Sanibel und Captiva.

Hotel in Fort Myers buchen

 



Fort Myers Beach
 
Fort Myers Beach ist eine eigene kleine Stadt mit ca. 6.277 Einwohnern, sie liegt auf der Insel Estero Island und grenzt an Bonita Springs an.

Man erreicht die Insel über die State Road 865 (von allen Richtungen). Der weiße breite Strand von Fort Myers Beach ist flach abfallend und zählt daher zu den sichersten der Welt. Direkt am Pier ist am meisten los, hier findet man einige Restaurants und Souvenirläden. Die Insel kann auch bequem mit dem "Fort Myers Beach Trolley" erkundet werden. Wer mehr Ruhe am Strand sucht, muss nur ein Stück weiter fahren. An den Langen und breiten Stränden findet jeder irgendwo seine Ruhe und seinen Platz, auch "Shelling" (Muschelsammeln) kann man hier machen. Abends kann man an den schönen puderfeinen Sandstränden den traumhaften Sonnenuntergang genießen.

Hotel in Fort Myers Beach buchen