Viele Angebote von Freizeitaktivitäten in Florida

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Freizeit Florida 

 

Die allgemeine Sportbegeisterung in Florida dürfte dazu beitragen, die eine oder andere Sportart neu zu lernen oder Altbewährtes zu praktizieren.

Das Angebot ist riesig: Ob Tennis, Golf, Segeln, Wind- und Kitesurfen, Fahrradfahren, Kayaking, Wasserki, Tauchen oder Langstreckenläufe: Es gibt keine Sportart, die in Florida nicht auszuüben wäre. Vom Schwimmen gar nicht erst zu reden, Florida ist schließlich von Meer umgeben. Am Atlantik sind die Wellen naturgemäß etwas größer, aber auch am Golf von Mexiko ist Vorsicht geboten. 

Zum Thema Golf: Angesichts der Tatsache, dass Plätze in unseren Breitengraden nicht überall zu finden sind und häufig eine längere Anreise erforderlich ist, ist Florida für Fans des grünen Sports allein schon eine Reise wert. Das Wetter spielt meistens mit, und es besteht eine Auswahl zwischen rund 1 000 öffentlichen und privaten Plätzen. Florida verfügt übrigens über die meisten Golfplätze aller US-Bundesstaaten. Jährlich werden im Sunshine State über 20 Profitournaments ausgetragen, darunter auch die PGA-Tour. Etliche Resorts, wie das „PGA National Resort“ bei Palm Beach verfügen über traumhafte Anlagen. In einigen sind auch Anfänger gern gesehen.


Tauchen ist am schönsten auf den Florida Keys oder im Key Biscayne Nationalpark. Dieser Nationalpark besteht aus 95 Prozent Wasserfläche und schützt das vorgelagerte Korallenriff. Es ist Teil eines Systems, das sich über die gesamte Südküste Floridas erstreckt. Es ist das drittgrößte der Welt nach dem Great Barrier Reef in Australien und dem Riff vor der Küste von Belize. Tauchen und Schnorcheln sind besonders beliebt, wer möchte kann die Unterwasserwelt auch mit Glasbodenbooten erkunden. Der John Pennekamp Coral Reef State Park ist ein Unterwasserpark mit wunderschönen Korallenriffs und über 500 Fischarten. Die Korallen formen sich zu einer Art Gebäude, in dem Hummer, Krebs, Shrimps und Schnecken wohnen.

 

Eine der beliebtesten Sportarten in Florida, ist Fischen, besser gesagt, Hochseeangeln. Denn etliche Meilen von der Küste entfernt, offshore, sind die Fanggründe für große Fische besonders gut. Am besten bucht man einen Trip bei einem der zahlreichen Charter-Kapitäne. Sie kennen sich gut aus, verfügen über die notwendige Ausrüstung und entsprechende Köder. Ein solcher Trip lohnt sich besonders für diejenigen, die den fertig filetierten Fisch anschließend mitnehmen und auf dem Grill oder im Ofen zubereiten möchten.

 

Unser Tipp
Eine der vielen Adventure Minigolfbahnen ausprobieren oder eine Kanufahrt durch einen State Park. Wer gerne mehr Action mag, der sollte eine Jet Ski Tour mit Dolphin Watch buchen, ein einmaliges Erlebnis.