Die Everglades - Ein echtes Highlight

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
 

Everglades big Florida

Ein Muss für Naturfans oder die es werden wollen.

Die Everglades sind der größte Nationalpark Floridas. Sie erstrecken sich über eine Fläche von über 6.000 Quadratkilometern und lassen sich per Airboat, Kajak, Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Die meisten Besucher beginnen ihre Reise am Main Visitors Center. Von dort windet sich eine Straße über 60 Kilometer bis nach Flamingo am Ende der Florida Bay. Die Strecke führt über endlose Prärien, vorbei an dunklen Teichen. Auf den Bauminseln wachsen unter anderem Gummibäume und Königspalmen. Links und rechts der Straße sind Wege angelegt, um den Besuchern einen Einblick in Flora und Fauna zu ermöglichen.

Zu den Bewohnern der Everglades zählen unter anderem rund 350 Vogel-, 60 Amphibien und 40 Säugetierarten. Zu den größten Einwohnern gehören Alligatoren, Spitzkrokodile, Seekühe (Manatees) und Schwarzbären. Aber auch der "Florida Panther" eine seltene Puma Art ist hier beheimatet.

Wer gerne Vögel beobachtet der sollte den 3.218 km langen "Great Florida Birding Trail" mit ca. 515 Aussichtspunkten besuchen. Wer ein Fernglas oder eine gute Kamera dabei hat, hat bessere Chancen die teilweise scheuen Vögel vor die Linse zu bekommen.

Die Everglades in Florida sind auf jeden Fall einen Besuch wert, egal ob Naturfreak oder nicht. 

 

Unser Tipp
Eine Airboat Tour durch die Everglades. Es gibt diverse Anbieter an verschiedenen Stellen.

 

Tipps für Kids
Eine Airboat Tour ist auch durchaus für Kinder ein tolles Erlebnis, sofern sie keine Angst vor den recht lauten Gefährten haben.

 

Gelesen 45767 mal

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.