Beachwalk - An Floridas Stränden den Urlaub geniessen

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Beachwalk in Florida

Florida wird nicht umsonst der Sunshine State genannt, denn an gut 330 Tagen im Jahr scheint dort die Sonne.

Dies ist ein guter Grund für eine Abkühlung und Wasser sowie wunderschöne Strände gibt es in Florida zum Glück genug. An der Atlantik & Golfküste locken ca. 1700 km schöne Strände.

Nicht ohne Grund sind von Stephen P. Leatherman alias »Dr. Beach der jährlich eine Liste von den schönsten Stränden der USA rausbringt, die besten aus dem Sunshine State.

Wer einen Touristen üblichen vollen Strand sucht der sollte sich an den Stränden von Miami aufhalten. Wer aber genau das Gegenteil sucht der ist auf der Golfseite in der Höhe von Sarasota bis hin nach St. Petersburg gut bedient. Vor Sarasota und Bradenton liegen viele kleine Inseln wie z.B. Anna Maria Island, Longboat Key oder Siesta Key auf denen weiße lange Sandstrände warten.

Aber auch die Florida Keys oder Floridas Panhandle können mit schönen Stränden trumpfen. Ein Abstecher ans Meer lohnt sich immer in Florida, egal wo man sich gerade befindet. Denn nur so kann sich jeder selber ein Bild von den schönen Sandstränden und dem teilweise kristallklarem Wasser machen.

 

Unser Tipp
Wenn ihr in Strandnähe seid, einfach mal einen Abstecher machen, da in Florida eigentlich jeder Strand etwas zu bieten hat. Unsere persönlichen Favoriten sind die Strände an der Golfküste.

 

Tipps für Kids
Die Sonne in Florida kann sehr heiß werden, von daher eure Kids mit Sonnencreme und Sonnenhut schützen und genug Wasser zum Trinken mitnehmen.

 

 

Gelesen 5092 mal

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.